POS connect Expertenblog

25
Feb

CornerShop: Experimentelle Nach-Pandemie-Filiale

Mit dem sogenannten CornerShop erschaffen SharpEnd, The Drum und Capgemini Invent derzeit in London einen experimentellen Laden, der alle Auswirkungen der Pandemie auf das Verbraucherverhalten berücksichtigen soll. So kann er beispielsweise komplett kontaktlos genutzt werden.

Allerdings gehen die Gestalter der Filiale eher davon aus, dass langfristig ein hybrides Erlebnis gefragt sein wird, bei dem Konsumenten nicht ganz auf Berührungen verzichten wollen. Deshalb finden sich in dem Laden überall riesige Touchscreens, die sich bei Bedarf über das eigene Smartphone „fernsteuern“ lassen. Die übliche Kasse entfällt dagegen komplett, da in den Warenkorb gelegte Produkte automatisch erkannt und abgerechnet werden.

Im Geschäft sollen auch die maßgeschneiderte Raumgestaltung, „intelligente“ Regale, ein spezielles Kaffeekonzept oder ein virtueller Anprobierspiegel erprobt werden. Durch Live-Einblicke in die dabei gesammelten Daten erhalten Anbieter und Händler einen Einblick, was bei Verbrauchern ankommt und an welchen Schrauben sie für einen erfolgreichen Launch drehen sollten.

The CornerShop steht dabei auch für Proof-of-Concept-Projekte und weitere Ideen offen, die sich so vor einem Live-Publikum beweisen können.

Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten. Bitte logge dich ein, oder registriere dich.

Anmelden
   
Registrieren
*Benötigtes Feld